Wann muss eine Schularbeit wiederholt werden?

Eine Schularbeit muss wiederholt werden, wenn mehr als die Häfte der geschriebenen Arbeiten mit „Nicht genügend“ zu beurteilen sind.

Die Wiederholung der Schularbeit ist innerhalb von zwei Wochen nach Rückgabe der ersten Schularbeit durchzuführen – etwaige schulfreie Tage verlängern die Frist.

Die Wiederholungsschularbeit ist mit neuer Aufgabenstellung aus demselben Lehrstoffgebieten zu erstellen.

Der Termin der Wiederholungsschularbeit ist am Tag der Rückgabe bekanntzugeben und im Klassenbuch zu vermerken.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.